21. Lesbisch-Schwules Stadtfest: 15. Juni und 16. Juni 2012, zwischen Nollendorfplatz und Viktoria-Luise-Platz

»Gleiche Rechte für Ungleiche!«

Unter diesem Motto veranstaltet der Regenbogenfonds e.V. zum 21. Mal Europas größtes lesbisch-schwules Stadtfest im traditionellen Homo-Kiez zwischen [[Nollendorfplatz]] und [[Viktoria-Luise-Platz]] in [[Schöneberg-Nord]].

Der Regierende Bürgermeister begrüßt Besucher mit dem Hinweis, dass Diskriminierung auch im 21ten Jahr des Stadtfestes noch nicht der Vergangenheit angehört. In vielen Köpfen seien Stereotype und Vorurteile über Lesben und Schwule nach wie vor fest verankert. Homophobe Verhaltensweisen gehörten leider nicht der Vergangenheit an. Wir hätten eine vollständige Gleichheit vor dem Gesetz noch immer nicht erreicht. Viel Arbeit sei noch zu leisten.

Glaube Liebe Hoffmann: Das Wilde Sofa: Talkshow mit Promis
Glaube Liebe Hoffmann: Das Wilde Sofa

Auf 20.000 m² präsentieren sich in der Motz-, Eisenacher-, Fugger- und Kalckreuthstrasse die fünf Bühnen (Programm unten). Zahlreiche Initiativen haben dazwischen Ständen aufgebaut und informieren über das breite Spektrum lesbischer, schwuler, bisexueller und transidentischer Projekte, Vereine und Organisationen.

 

Carolin Emcke (Foto: Wikipedia)
Carolin Emcke (Foto: Wikipedia)

Mit geschätzten 1.000.000 Gästen ist das lesbisch-schwule Stadtfest eines der größten Events in Berlin, mit ihren Biergärten, Cocktailbars, Bühnen und Dancefloors wird an diesem Wochenende die Gegend um den Nollendorfplatz zu Berlins beliebtester Partymeile, von 11 Uhr morgens bis spät in die Nacht.

Das Regenbogenfonds-Team um Gerhard Hoffmann organisiert die Hightlights:

Margarete Koppers (Foto: Wikipedia)
Margarete Koppers(Foto: Wikipedia)
  • Das Wilde Sofa von Biggy van Blond und Gerhard Hoffmann mit  der Publizisting [[Carolin Emcke]], der Polizeivizepräsidentin [[Margarete Koppers]], der Organisatorin des St. Petersburger Filmfestivals Side by Side, [[:ru:Султанова, Гюльнара Юрьевна|Gulya Sultanova]], sowie weiteren Gästen.
  • Preisverleihung des Rainbow Award an die PreisträgerInnen 2013: [[Manny de Guerre]] und [[:ru:Султанова, Гюльнара Юрьевна|Gulya Sultanova]]
  • und jeder Menge Bier und Currywurst…
Gulya Sultanova (Foto: Wikipedia)
Gulya Sultanova (Foto: Wikipedia)

Wer sich mit einem Stand beteiligen möchte, findet hier weitere Infos.

Lageplan Strassenfest
Lageplan Strassenfest
Bilder vergangener Schwul-Lesbischer Straßenfeste in der Motzstrasse.
Bilder vergangener Lesbisch-Schwul-Lesbischer Straßenfeste in der Motzstrasse. Quelle: Regenbogenfonds. e.V.

Programm für die Tage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über diese Website

Hier wäre ein guter Platz, um dich und deine Website vorzustellen oder weitere Informationen anzugeben.

Hier findest du uns

Adresse
Winterfeldtstraße Ecke Gleditschstraße
10781 Berlin-Schöneberg

Öffnungszeiten
Mittwochs: 8–14 Uhr
Samstag: 8–16 Uhr

An gesetzlichen Feiertagen (z.B. 1. Mai) kein Markt.