Raub im Spätkauf in der Nollendorfstraße

Aus dem Polizeibericht vom 05.09.2011:

Leichte Verletzungen trug der 29-jährige Angestellte eines Schöneberger Spätkaufs in der vergangenen Nacht bei einem Raub davon. Zwei Unbekannte betraten gegen 1 Uhr 45 das Geschäft in der Nollendorfstraße und bedrohten den Mann mit Messer und Pistole. Er übergab die geforderten Tageseinnahmen, schlug aber anschließend einem der Räuber mit der Faust ins Gesicht. Dabei verletzte er sich am Handgelenk. Die Unbekannten flüchteten in Richtung Eisenacher Straße. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über diese Website

Hier wäre ein guter Platz, um dich und deine Website vorzustellen oder weitere Informationen anzugeben.

Hier findest du uns

Adresse
Winterfeldtstraße Ecke Gleditschstraße
10781 Berlin-Schöneberg

Öffnungszeiten
Mittwochs: 8–14 Uhr
Samstag: 8–16 Uhr

An gesetzlichen Feiertagen (z.B. 1. Mai) kein Markt.