Soli-Sommerfest im Garten der Barbarossastr. 59

Sommerfest in der Barbarossa 59
Sommerfest in der Barbarossa 59

Der Eigentümer Hochtief plant den Abriss des Hauses. Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg und die Mehrheit der BVV will dem Investor mit einem neuen Bebauungsplan ein Luxusbauprojekt erst richtig lukrativ machen. Er soll höher bauen können, wesentlich verdichteter als bisher – ein monströses Haus, das den Park erdrückt. 29 alte Bäume werden dafür umgehauen, der Spielplatz verlegt, Teile des Parks in Beschlag genommen und die Parkbäume gefährdet. Eingeladen sind Akteure, mit denen wir gemeinsam besprechen wollen, wie die Bewohner der Barbarossastrasse 59 Interessen und Ideen der Einwohnerinnen und Einwohner besser im Bezirksrathaus durchsetzen können. Wir wollen uns darüber austauschen, wie eine bürgernahe Politik und offene Verwaltung nach den Wahlen in Gang gebracht werden kann. Dabei ist auch Uwe Doerïng, mietenpolitischer Sprecher der Linksfraktion.

Für Getränke und einem kleinen Imbiss ist gesorgt, weitere Spenden sind willkommen.

Es laden ein:
Die Mieter der Barbarossastr. 59
mit Unterstützung BI Barbarossastr. 59 und
die dieLinke. dem Bezirksverband der Partei.

Wann: Samstag, 16. Juli, ab 15 Uhr
Wo: Garten der Barbarossastr. 59
Wer: Mieter der Barbarossastr. 59, Bürgerinitiative Barbarossastr. 59, Bezirksverband der Partei DieLinke
Was: für Getränke und einem kleinen Imbiss ist gesorgt,, weitere Spenden sind willkommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über diese Website

Hier wäre ein guter Platz, um dich und deine Website vorzustellen oder weitere Informationen anzugeben.

Hier findest du uns

Adresse
Winterfeldtstraße Ecke Gleditschstraße
10781 Berlin-Schöneberg

Öffnungszeiten
Mittwochs: 8–14 Uhr
Samstag: 8–16 Uhr

An gesetzlichen Feiertagen (z.B. 1. Mai) kein Markt.