Hoftheater im Kulturhaus Schöneberg am 20. August

Die Geschichtenerzählerin Birgit Hägele erzählt und spielt vier skurrile, chinesische Märchen des ungarisch-jüdischen Dichters Béla Balázs.

„Bewunderungswürdig“ beurteilte Thomas Mann seinerzeit die dichterische Geschicklichkeit von Balázs und den metaphysischen Tiefsinn dieser bezaubernd melancholischen und mitunter auch schaurigen Geschichten.

Ein Abend, beschützt von chinesischen Löwen, die Dämonen vertreiben, bei Feuerschein, Jasmintee und chinesischem Bier.

Spiel und Regie: Birgit Hägele
Chor: Marieke Beerwerth, Tanja Bombach
Jana Duttmann, Andrea Strahlendorf

Gefördert aus Mitteln der Dezentralen Kulturarbeit Tempelhof-Schöneberg.

Wann: Sonnabend, 20. August um 20 Uhr
Wo: Kulturhaus Schöneberg, Kyffhäuserstr. 23
Wieviel: Eintritt frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über diese Website

Hier wäre ein guter Platz, um dich und deine Website vorzustellen oder weitere Informationen anzugeben.

Hier findest du uns

Adresse
Winterfeldtstraße Ecke Gleditschstraße
10781 Berlin-Schöneberg

Öffnungszeiten
Mittwochs: 8–14 Uhr
Samstag: 8–16 Uhr

An gesetzlichen Feiertagen (z.B. 1. Mai) kein Markt.