Wahlkampf auf dem Winter­feldt­platz: Renate Künast muß ran an den Flair (und die „Versorger“)

Zwei BürgermeisterInnen-KandidatInnen auf dem Winter­feldt­platz: am Freitag, nachmittags um 16:30 Uhr kann man die potentiellen zukünftigen Bürgermeisterinnen Renate Künast und Sibyll Klotz (Kandidatin für das Amt der BezirksbürgermeisterIn von Tempelhof-Schöneberg) auf dem Kiez erleben und ihren Standpunkt zur um sich greifenden Cafe-Gentrifizierung bei Winterfeldts  in Erfahrung bringen 다운로드.

Am Freitag: Bürgermeisterkandidatinnen auf demWinterfeldtplatz: Sibyll Klotz und Renate Künast
Am Freitag: Bürgermeisterkandidatinnen auf demWinter­feldt­platz: Sibyll Klotz und Renate Künast

Neben dem Flair dürften aber auch die Themen Rückgängigmachung von PPP-Verträgen und der skandalösen Privatisierung der Versorgerfirmen (Wasser, Strom, Gas) in Berlin eine Rolle spielen, für welche die am Winter­feldt­platz ebenfalls sehr aktive SPD-Bewerberin Annette Fugmann-Heesing u.a ppt 글씨체. als Finanzsenatorin in Berlin Verantwortung trug. Die Stadt Paris hat den Verkauf des Wassers an die skandalumwitterte Wasserfirma Veolia Water rückgängig gemacht: zum großen Teil dort, wo die französische Firma Veolia europaweit Städte und deren ständig klammen Parlamente mit hohen Schecks über den Tisch gezogen hatte, waren die Wasserpreise drastisch gestiegen, und der Scheck somit um ein vielfaches durch die Bürger bezahlt 다운로드. So auch in Berlin, wo Veolia und RWE zusammen 49,9 % an der Berlinwasser Holding besitzen 다운로드. Die Rekommunalisierung läuft in Berlin aus vielerlei Gründen schleppend Microsoft sql server download. Über die europaweit arbeitende Wassermafia kann man sich auf Arte und Phoenix informieren: ”Water Makes Money니노쿠니2 다운로드. Die Welt titelt: Schmutzige Geschäfte mit sauberem Wasser auf Arte 서피스 프로4 다운로드. Veolia hatte gerichtlich versucht, die Ausstrahlug des Films zu verhindern, den man/frau bei bei youtube sehen kann 다운로드.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.